Letztmalig: Die gesamte Weihnachtsgeschichte – gespielt von 3 Personen

Freitag 16. Dezember, 19 Uhr, KUHSTALL Friedrichsrode

Die gesamte Weihnachtsgeschichte

Der „Verein zur Bewahrung und Vermehrung der rechten weihnachtlichen Stimmung e. V.“ schickt sich an, das ganze Geschehen rund um die Heilige Nacht zum Vortrage zu bringen. Das Ehepaar Erdmann mit der Unterstützung von Herrn Engel kommt dabei immer mal wieder ins Stolpern, aber mit Mut und Improvisationstalent wird einiges wieder wettgemacht. Alle handelnden Personen und Tiere bekommen ihr Recht auf freie Meinungsäußerung, viele bekannte Weihnachtslieder erklingen auf Herrn Engels Akkordeon, die Erdmanns singen kräftig mit und am Ende sind (hoffentlich) alle Herzen froh ...

 

Es erwartet Sie und Euch auf jeden Fall ein äußerst vergnüglicher Vorweihnachtsabend!

 

Regie: Harald Richter
Ausstattung: Coco Ruch
Spiel: Annette Seibt und Reiner Gabriel
Musik: Arne Assmann
Dauer: 70 min

 

Das Stück wird bis Jahresende abgespielt, also zum letzten Mal zu sehen sein. Der Ticketpreis beträgt 15 EUR.

 

ACHTUNG: Unser Sitzplatzkontingent ist durch zahlreiche Vorbestellungen aktuell bereits ausgeschöpft. Wir setzen Sie/Euch jedoch gerne auf die Warteliste.


Dietmar und Klaus Bluesband

Samstag 28. Januar, 19 Uhr, KUHSTALL Friedrichsrode

Bandfoto der Dietmar und Klaus Bluesband

Dietmar und Klaus Bluesband“ ist eine Schnapsidee und nur so lässt sich dieser Bandname erklären.

 

„Dietmar und Klaus“ sind vier Brüder im Geiste, kein kommerzielles Schlagerduo, eben eine Bluesband mit allem was dazu gehört.

 

Rudi Feuerbach war der Kopf der legendären Undertaker Bluesband und spielte dann einige Jahre die Sologitarre für Keimzeit. Harald du Bellier am Bass war über 20 Jahre das Fundament der FEEDBACK Bluesband aus Kahla. Mark Rose trommelte sich durch das bluesige Thüringen, spielte Beatles und Pink Floyd quer durch die Republik und kann den Blues einfach nicht lassen. So auch der Mundharmonikaspieler Josa, der in der Folk Destille Jena folkt, mit den Undertakern blueste und als Solobarde unterwegs ist.

 

Seit 2014 spielen die vier zusammen und sind längst kein Geheimtipp mehr. Wie will man diese Typen auch geheim halten. Blueshochdruck!


Wir sind in Trauer um den Mitbegründer und langjährigen Leiter des KUNSTHOFES Friedrichsrode

 

Reiner Ende

 

* 26.02.1953    † 09.03.2022

 

Mit ihm haben wir einen kreativen Menschen und beständigen Freund verloren
und werden sein Vermächtnis in großer Dankbarkeit weiter in die Zukunft tragen.

 

 Kulturland Hainleite e. V. | KUNSTHOF Friedrichsrode


Dank einer Investitionsförderung aus Mitteln des Programms NEUSTART KULTUR - Zentren konnte im KUNSTHOF von Februar bis September 2021 vieles für die Öffnung mit und nach Corona getan und angefasst werden. Einen Überblick gibt der Artikel "Fit für die Zukunft – der Kunsthof Friedrichsrode macht sich bereit für den NEUSTART" im Blog des Programms. Außerdem berichtete die Thüringer Allgemeine im April ausführlich über unser Vorhaben. Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien


Viele Projekte und Vorhaben des Vereins werden bereits langjährig von der Thüringer Staatskanzlei gefördert. Danke dafür!